Waschbäreninvasion in Deutschland / Raccoons Invade Germany

 

Waschbären sind in Nordamerika so weit verbreitet, dass man sich die Natur gar nicht ohne sie vorstellen kann.

Raccoons are so prevalent in North America that people can’t really imagine nature without them.

Aber in Deutschland waren Waschbären nicht heimisch. Bis 1934.

But in Germany, raccoons were not endemic. Until 1934.

Im April 1934 erteilte die Jagdbehörde von Hessen die Genehmigung, zwei Waschbärenpärchen frei auszusetzen.

In April 1934, the state hunting authority granted a permit to release two raccoon pairs into the wild.

Die Jagdbehörde stand damals unter der Leitung von Hermann Göring.

The head of the state hunting agency, at the time, was Hermann Göring.

Daraus ergaben sich Spekulationen, dass die Tiere absichtlich als Teil einer Nazistrategie eingeführt wurden.

This resulted in speculation that the animals were intentionally introduced as part of a Nazi strategy.raccoons

Dem ist aber nicht so.

That is not the case, however.

Die Waschbären wurden ursprünglich wegen ihrer attraktiven Pelze ausgesetzt.

The raccoons were originally released because of their attractive pelts.

Aber niemand konnte vorhersehen, dass es den Tieren in Deutschland so gut gefallen würde.

But no one could predict that the animals would find Germany so much to their liking.

Viele der heute in Deutschland lebenden Waschbären gehen auf die ursprünglich in Hessen ausgesetzten zwei Pärchen zurück.

Many of the raccoons living in Germany today are descendants of the two pairs originally released in Hessen.

Es gab aber noch andere Fälle der unabsichtlichen oder absichtlichen Freilassung.

But there were other cases of intentional or unintentional release.

Das Resultat ist, dass die Waschbären heute in ganz Deutschland verbreitet sind und an vielen Orten zur Plage geworden sind.

As a result, raccoons spread to all of Germany and have become major pests in many places.

Gemäß einer Studie leben zum Beispiel allein im Nordwesten der Stadt Kassel rund ein Tausend Waschbären.

According to a study, around one thousand raccoons live in the northwestern portion of the city of Kassel, for example.

Photo taken by flickr user garyjwood (flickr) [CC-BY-SA-2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0)], via Wikimedia Commons

Photo taken by flickr user garyjwood (flickr) [CC-BY-SA-2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0)], via Wikimedia Commons

Das schafft natürlich Probleme.This, of course, creates problems.

Die Waschbären brauchen einen Schlafplatz.

The raccoons need a place to sleep.

Deshalb brechen sie oft in die Dachböden von Häusern ein und richten große Schäden an.

Therefore they often break into the attics of houses and cause great damage.

Die Waschbären brauchen auch Futter.

The raccoons also need food.

Sie sind Allesfresser und mögen fast alles, von Insekten bis zu Vögeln, aber auch Gemüse, Beeren und Getreide.

They are omnivores and like almost anything, from insects to birds, as well as vegetables, berries and grains.

Deshalb ist es nun in Deutschland so weit, dass Waschbären als Schädlinge behandelt und gejagt werden.

Consequently, raccoons are treated and hunted as pests in Germany today.

In vielen Städten haben sie aber neue Arbeitsplätze geschaffen, für Leute die elektrische Zäune und andere Schutzmassnahmen gegen die ärgerlichen Viecher installieren.

However, in many cities they have created new jobs, for people installing electric fences and other protective measures against the pesky critters.

Wie in Amerika sind auch die Waschbären in Deutschland oft Krankheitsträger, vor allem von Staupe (weniger häufig von Tollwut) und Spulwurm.

Just as in the United States, raccoons in Germany often carry dieseases, particularly distemper (less frequently rabies) and roundworms.

raccoonsViele Deutsche halten Waschbären anfänglich für niedliche Tiere—aber nur bis sie für die angerichteten Schäden bezahlen müssen.

Many Germans initially think that raccoons are cute—but only until they have to pay for the damages racked up by these critters.

Heute ist es in Deutschland ein Ding der Unmöglichkeit, diese Pelztiere wieder loszuwerden.

Today, there is no chance that these fur bearers can ever be exterminated in Germany.

Die Deutschen werden also lernen müssen, wie die Amerikaner, mit den pelzigen Tieren zu leben.

Like the Americans, the Germans will have to learn to live with the furry creatures.

 

Zum Üben / For practice: 

Genial!!! Hier ist ein Comic im Internet über den Waschbären Woo. Das Tollste daran: die Comics gibt es sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch. Kurz und bündig, aber super, um Vokabular zu lernen.

http://www.sandraandwoo.com/woode/2012/12/31/0442-ehren-waschbaer/

woo

Genius!!! Here is an online comic about Woo, the Raccoon. The most awesome thing about it: the comics are available in German and English. Short and sweet, but great for learning vocabulary.

http://www.sandraandwoo.com/2012/12/31/0442-honorary-raccoon/

woo2

 

Zusätzliche Informationen/ Additional information:

http://www.diewaschbaerenkommen.de/html/stadt-waschbaeren.html (Deutsch)

http://www.dw.de/nazi-raccoons-on-the-march-in-europe/a-1390574-1 (English)

http://www.lotor.de/lebensraum-und-verbreitung/verbreitung-in-deutschland.html (Deutsch)

http://www.projekt-waschbaer.de/ (Deutsch)

 

This entry was posted in bilingual German/English, deutschdrang, german english translation, learn English, learn German and tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *