Der Drache von Krakau. Simple past forms (regular and irregular verbs)

Gap-fill exercise

  
Fill in all the gaps, then press "Check" to check your answers. Use the "Hint" button to get a free letter if an answer is giving you trouble. You can also click on the "[?]" button to get a clue. Note that you will lose points if you ask for hints or clues!
Add the correct simple past form of the verb given in parentheses. Although some of the verbs may actually be separable prefix verbs, only the actual verb part is required here. Make sure to allow blocked content if you are prompted (it will make it much easier to add the German special characters).


Die Weichsel ist ein breiter Fluss in Polen. Vor langer Zeit (stehen) eine Burg auf einem Hügel über dem Strom. In der Burg (leben) der Fürst Krak mit seiner Frau und seinen drei Söhnen. Der Fürst (wollen) gern eine Stadt erbauen. Aber niemand (wollen) in der Nähe der Burg wohnen. Warum? Unter der Burg (sein) in dem Felsen eine Höhle. Darin (hausen) ein fürchterlicher Drache. Er (fressen) Menschen und Tiere. Der Fürst (halten) eine große Schafherde. Jeden Tag (holen) sich der Drache ein Schaf und (verschlingen) es. Manchmal (können) er kein Schaf fangen. Dann (packen) er einen Menschen und (fressen) ihn auf. Eines Tages (ziehen) der Fürst mit seinen Söhnen und all seinen Knechten gegen den Drachen. Mit Schwertern (greifen) sie das Untier an. Aber die Schwerter (zerbrechen) an dem harten Panzer des Drachens. Am nächsten Tag (kommen) der Drache aus seiner Höhle und (greifen) die Burg an. Wütend (brüllen) er dabei und (schlagen) mit seinem Schwanz Löcher in die Burgmauer. Da (lassen) der Fürst ein fettes Schaf über die Burg werfen. Der Drache (verschlingen) das Schaf und (kriechen) in seine Höhle. Der Fürst (haben) einen klugen Gedanken: „Wir müssen den Drachen vergiften!“ Er (befehlen), ein Schaf zu schlachten. Das Fell (lassen) er mit Kalk und Schwefel füllen. Die Frauen (nähen) dann das Schaffell zu. Die Männer (tragen) es vor die Burg. Am Morgen (kommen) der Drache brüllend aus der Höhle. Kaum (haben) er das Schaf entdeckt, da (verschlingen) er es gierig. Zufrieden (wälzen) er sich auf die Höhle zu. Aber er (erreichen) sie nicht mehr. Er (schreien) ganz schrecklich. Der Schwanz (peitschen) den Boden und die Krallen (reißen) tiefe Löcher in die Erde. Dann (brechen) er tot zusammen. Nun (kommen) viele Leute und (bauen) ihre Häuser am Fuße der Burg. Bald (entstehen) eine Stadt. Nach dem Fürsten Krak (werden) sie Krakau genannt.